Willkommen in Mallnitz

Mallnitz - mehr als Urlaub - bei uns finden Sie mehr! In Mallnitz geht es um Perlen und Naturjuwelen. Hier mitten, im Nationalpark Hohe Tauern, ist jeder Augenblick ein kostbarer Moment. Nicht umsonst zählt der Ort zu den auserwählten "Alpinen Perlen".

In Mallnitz erwarten Sie besondere Schätze. Hier finden Sie das wieder, was viele von uns längst verloren oder vergessen haben:das Besondere in den kleinen Dingen, das Großartige in der Natur, das Originelle in der Tradition, ganz ohne Stress und ohne Hektik.
Das ist der wahre Reichtum. Bereichern sie sich an der frischen, heilsamen Luft und an der wunderschönen Landschaft. Hier finden Sie Naturjuwelen, kristallklare funkelnde Bergseen und leuchtende Augen.

Mallnitz gehört zu den schönsten Wanderregionen Europas und ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Bergtouren in der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten.
Hier wird ein abwechslungsreiches Angebot an Wanderrouten geboten. Das alpine Wandern wird in den 3 Hochtälern und auf 3 Höhenstufen, von der Tallage auf 1.200 m über die Almregion bis zur Gipfelregion auf über 3.000m, inszeniert.
Auf 150 Kilometern Wanderwegen ist für jede Altersgruppe die geeignete Tour dabei. Auch Gipfelstürmer kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Angebot für Bergsteiger reicht von gemütlichen Bergtouren bis zur anspruchsvollen Gipfelbesteigung.

Seit 2009 ist Mallnitz Mitglied der "Alpine Pearls" und gehört damit den 23 Orten in den Alpen, die den besonderen Urlaubsgenuss durch sanfte Mobilität ermöglichen. Durch den Verzicht auf das Auto ist absolute Erholung und stressfreier Urlaub möglich.

Karte

Gleich Buchen oder Anfragen!

Buchen

Freie Zimmer suchen und gleich buchen!

Anfragen

Eine unverbindliche Anfrage stellen.

Aktuelles

NEU: Freizeit- & Radsprinter Hohe Tauern: Villach - Mallnitz
Ab 30. Mai bis 13. September gibt es 2 mal täglich eine Direktverbindung von Stadt und See in den Nationalpark Hohe Tauern nach Mallnitz!
Ticket: EUR 16,00 pro Erwachsene und EUR

Hohe Auszeichnung der Weltgesundheitsorganisation für die Gemeinde Mallnitz
Mallnitz, 6.11.2019

 

Bereits vor drei Jahren wurden die Gemeinde Mallnitz anlässlich der Weltgesundheitskonferenz in Shanghai 2016 - neben Weltstädten Lima (Peru), Moskau, Kairo und Sofia – als einzige Gemeinde Österreichs in

Themen


Weg 139 Richtung Häusleralm und Lonza
Weg 140 Richtung Watzingeralm
Weg 113 Thalerhof bis Nationalpark Besucherzentrum Mallnitz wird derzeit geräumt
Ebelingweg Haus Cornelia bis GH Gutenbrunn
Weg 110 Rupertiweg von Tauerntal Weiderost bis Jamnigalm

Auernig Steilweg - bleibt dauerhaft gesperrt

Themen